Angebot!

Buch Nan Yar – Wer bin ich?

Auch als eBook erhältlich. Hier klicken

Nan Yar ist ein klassischer spiritueller Text von einem der größten indischen Lehrer, Sri Ramana Maharshi, und eines der wichtigsten Bücher des 20. Jahrhunderts. Eine wunderschöne Ausgabe, dem Originaltext wurden berührende Zitate und wundervolle Fotografien von Sri Ramana zugefügt.

Bhagavan Sri Ramana Maharshi, der „Weise vom Arunachala“, ist eine der berühmtesten Persönlichkeiten der jüngsten Vergangenheit aus Indiens großem Schatz aus Heiligen, Mystikern und spirituellen Lehrern. Nachdem er als junger Mann mit 16 Jahren ein spontanes Erwachen hatte, verließ er sein Zuhause und machte sich auf den Weg nach Tiruvannamalai, zum heiligen Berg Arunachala. Auf und am Berg, den er niemals mehr verlassen hat, lebte er dann viele Jahre lang allein und in Stille. 1920 wurde ein Ashram errichtet, in dem er bis zu seinem Tod 1950 wohnte und lehrte. Die vom Maha Rishi, dem „großen Seher“, empfohlene Methode gaben seine Schüler und Anhänger, die durch ihn Selbsterkenntnis erlangten, später an ihre Schüler weiter: die Selbsterforschung mit der Frage „Wer bin ich?“

14,80  7,40 

Auch als eBook erhältlich. Hier klicken

Nan Yar – Wer bin ich?

by Sri Ramana Maharshi

Nan Yar ist ein klassischer spiritueller Text von einem der größten indischen Lehrer, Sri Ramana Maharshi, und eines der wichtigsten Bücher des 20. Jahrhunderts. Eine wunderschöne Ausgabe, dem Originaltext wurden berührende Zitate und wundervolle Fotografien von Sri Ramana zugefügt. Mit einem Vorwort von Ken Wilber.

Gewicht 0.4 g
ISBN:

978-0-9574627-5-5

Herausgeber:

Open Sky Press Ltd.

Autor:

Sri Ramana Maharshi

Sites:

118 pages including photos of Sri Ramana Maharshi

15 Bewertungen für Buch Nan Yar – Wer bin ich?

  1. Silvia

    Die Geheimnisse des eigenen wahren Selbst erkennen und an die Oberfläche bringen, ins alltägliche Leben integrieren. Das ist für mich dieses kleine schöne Büchlein. 🙂 Ein wertvoller Schatz, der alles Wichtige kurz und knapp auf den Punkt bringt und dabei gut verständlich geschrieben ist. Es ist eine Fibel oder auch moderne Bibel, für die, die in näheren, guten Kontakt, mit ihrem wahren Selbst treten möchten, durch Selbsterkenntnis!

  2. Lea

    Eröffnet den Zugang zum Selbst, zur Wahrnehmung des Seins
    Die Lehren eröffnen den Zugang zum Selbst, zum immerwährenden Sein, welches vom All-Sein nicht getrennt ist. Diese Worte sind ein großes Geschenk. Ich lese diese immer wieder und merke, dass sich die wahre Welt immer mehr erschließt, desto mehr ich mich nicht mit einem Ich identifiziere, sondern mit einem Sein im hier und jetzt. Auch war die Erfahrung schön, die Zeilen nicht mit (wissenschaftlichen) Verstand zu lesen, sondern mit dem Herzen, mit der dort innewohnenden Weisheit, insofern wir bereit sind, dies zuzulassen und das Wunder darin zu entdecken.

  3. Michael

    Die schönere Alternative und die schönste Version
    Um ehrlich zu sein, kann man sich die Orginalversion in Indien auch für ein paar Rupein kaufen. Aber wer in nächster zeit nicht nach Tiruvanamalai kommt und wem die Originalversion zu karg ist, für den ist diese Ausgabe echt ein Knaller. Das Büchleich ist mit soviel Liebe für das Detail gemacht. Hilfreich finde ich auch die Anmerkungen, die die Anleitung zur Selbsterforschung etwas verständlicher macht. Ich bereue den Kauf nicht und freue mich jedesmal, wenn ich das Buch in der Hand habe. Eine würdige Form von Ramana Maharshi’s Hauptwerk.

  4. Georgina

    Ähnlich dem „Daodejing“, eine zeitlose Sammlung von Ramana Maharshi’s Zitaten. Das liebevoll gestaltete Buch wird bei mir als tägliche Inspiration verwendet (eine „zufällig gewählte“ Seite pro Tag). Die Anwendung der Selbsterforschung ist in meiner Erfahrung tatsächlich der schnellste Weg zu der inneren Stille.

  5. Leo

    Kleine, aber feine Reisezahnbürste für Wahrheitssuchende
    Mir dient dieses wunderschön bibliophil aufgemachte Büchlein im Pocket-Format (15 x 15 cm), angereichert durch eine sehr lesenswerte Einführung Ken Wilbers, prägnante Zusammenfassungen und eine wunderschöne Auswahl von Fotos des großen Weisen vom Berge Arunachala in Südindien, quasi als Hausschlüssel, der mir hilft, immer wieder die Tür nach innen zu öffnen und zuhause anzukommen. Der von Sri Ramana Maharshi (1879 – 1950) verfasste Leitfaden der Selbsterforschung und SELBST-Erkenntnis kreist um die Frage „Wer bin ich ?“ bzw. „Wem erscheint dieser Gedanke ?“. In 28 Schritten wird ein Übungsweg aufgezeigt, um aus den ununterbrochenen Gedankenspielen aussteigen zu lernen und im Hier und Jetzt anzukommen, das Auf und Ab innerer Ab- und Anwesendheit zu erkunden, zu (mehr) Präsenz, Stille und innerem Frieden zu finden. So wie die Zahnbürste nur bei regelmäßigem Gebrauch zum Erfolg führt, empfiehlt es sich auch, dieses genial einfache und zugleich höchst wirksame Werkzeug von Selbsterforschungstechnik nicht nur im Bücherregal abzustellen, sondern sich möglichst täglich damit von der gewohnheitsmäßigen Gedanken-Verschmutzung zu reinigen und wieder zu (mehr) innerer Klarheit und (Gedanken-) Freiheit zu finden. Ich kann dieses Büchlein – für sogenannte AnfängerInnen ebenso wie für alte Hasen der spirituellen Wahrheitssuche bzw. Reise – als mir sehr nützliche und effiziente, dabei „kleine, aber feine Reisezahnbürste“ nur wärmstens empfehlen.

  6. Katrin

    Wunderschön gestalteter Klassiker
    Wer bin ich? – ist die für mich einfachste und wirkungsvollste Mediation. Begründet oder neu ins Leben gebracht hat sie Ramana Maharshi, auf dessen Lehren sich heute im Grunde alle Satsang Lehrer berufen. Das Buch ist wunderschön gestaltet, mit vielen Fotos des aussergewöhnlichen spirituellen Meisters. Gerade die Bilder, die ihn mit Tieren zeigen, verdeutlichen, dass seine Liebe nirgends Halt machte.

  7. Johannes

    Dieses Buch habe ich schon lange gesucht. Jetzt endlich bin ich soweit, dass ich es voll verstehen kann. Ein ganz besonders wertvoller Schatz über „Das Selbst“.
    So gut, dass es sogar in meinem Blog zur Geltung kommt über die Grundlagen der Magie.

  8. Gisela

    Uraltes geheimes Wissen für alle zugänglich gemacht
    Ein wunderbares Buch, für jeden den die Philosophie des Yoga interessiert oder der keine Antworten in
    den traditionellen westlichen Religionen findet.
    Schön aufgemacht, so leicht verständlich gemacht wie nur irgend möglich, ein tolles Format um es immer in
    der Tasche dabeizuhaben sozusagen ein Guru to go!
    Auch ein sehr besonderes Geschenk für besondere Menschen.

  9. Kevin

    Eine großartige Ausgabe von Sri Ramana Maharshis wertvollem und erstaunlichen Text.
    Endlich eine Ausgabe von diesem schönen Text der leicht zu lesen und einfach zu verdauen ist! Eine weitere Besonderheit sind die großen Ramana Fotos und Zitate die mit dem Text einher gehen. Es ist ein Taschenbuch, obwohl ich ein Hardcover vorgezogen hätte. Was ich am meisten an dem Buch mag, ist, dass auf jeder Seite eine Frage und eine Antwort ist mit entweder einem Bild oder einem Zitat, dies erlaubt mir, mich tief von dem Text berühren und ihn wirken zu lassen. Weiters gefällt mir das handliche Format des Buches, so kann ich es einfach überall mitnehmen. Eine großartige Ausgabe von Sri Ramana Maharshis wertvollem und erstaunlichen Text.

  10. Thomas K.

    Wunderschönes Design und tolle Fotos. Die Essenz der Essenz der Essenz. Wenn du diesen Inhalt wirklich aufnehmen kannst, das war’s, dann hast du’s verstanden.

  11. Ute

    Liebevoll gestaltet – perfekte deutsche Übersetzung
    Ja, man kann für wenige Rupien Nan Yar im Ramana Ashram kaufen. Und ich habe diese Ausgabe auch zu Hause rumliegen. Aber in die Hand nehme ich immer nur diese gebunden Ausgabe. Warum? weil ich die Übersetzung mag (ich finde sie verständlicher), ich betrachte gerne die schönen Bilder und genieße die liebevolle Zusammenstellung. Braucht man diese Edel-Ausgabe – nicht unbedingt. Aber wer die Weisheiten von NanYar schätzt, wird die Schönheit wählen und die findet er in dieser Ausgabe. Und jetzt habe ich mir das auch als E-Book zum mitnehmen gekauft – damit es immer dabei ist.

  12. Sejad

    Ein wunderbares Buch, für jeden den die Philosophie des Yoga interessiert oder der keine Antworten in
    den traditionellen westlichen Religionen findet.
    Schön aufgemacht, so leicht verständlich gemacht wie nur irgend möglich, ein tolles Format um es immer in
    der Tasche dabeizuhaben sozusagen ein Guru to go!
    Auch ein sehr besonderes Geschenk für besondere Menschen.

  13. Lisa

    Ich liebe es.

  14. Silvia

    Die Wahrheit braucht nicht viele Worte. Dieses kleine Büchlein enthält die Weisheit eines erwachten Meisters. Nach seinem Erwachen hat er viele Jahre allein in eine Höhle am Arunachala meditiert und geschwiegen. Die Sätze in diesem Buch sind die Essenz seines Erkennes. Dieses wunderbare Buch liegt immer neben meinem Bett. Jedes Mal wenn ich darin Lese verstehe ich mehr. Es werden so viele Worte gemacht um sich der Wahrheit zu nähern die zum Beispiel Buddha schon kannte. Das Tao Te King sagt: Das Tao über das man reden kann ist nicht das wahre Tao. Aber die Worte in diesem Buch kommen sehr nah ran an die Wahrheit und können helfen, diese auch in sich zu erkennen. Es braucht nur den tiefen Wunsch und ein offenes Herz. Ein wahrer Schatz, Ich liebe es.

  15. Eva

    Nan Yar – Wer bin ich? Ich bin.
    Mit diesem nützlichen Büchlein arbeite ich schon länger und nutze die einfachen Weisheiten Sri Ramana Maharshis oft für meine Meditationspraxis. Sehr schön bebildert mit Aufnahmen aus dem Leben von Ramana bieten die Fragen und Antworten einen Leitfaden für die eigene Suche nach dem Selbst. Vielen Dank für dieses kleine handliche Werk, Namasté.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.